Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1976 - 

BASF-Zusatzspeicher für System3:

56 KB im Anbaukoffer

LUDWIGSHAFEN - Die BASF-Datentechnik erweitert ihr System/3-Anbauprogramm (Platten, Bänder) um zwei Add-On-Speicher in Mosfet-Technik für die Modelle 3/10 und 3./15, die von der US-Firma CFI-Memories Inc., Anaheim Kalifornien, hergestellt werden.

Das in Kapazitätsstufen von 8 KB verfügbare Modell BASF 6510 (maximal 7 Boards = 56 KB) ist in einem tragbaren Metallkoffer untergebracht (Foto) und wird einfach unter den Konsoltisch der 3/10-Zentraleinheit gestellt: Nach zwei Stunden Anschluß- und Testzeit kann der Benutzer mit einer maximalen Kapazität von 64 KB arbeiten - davon müssen lediglich 8 KB von IBM sein. Monatliche Einsparung: Rund 1000 Mark.

Auch der BASF-Zusatzspeicher 6515 kann ohne größeres Umrüsten an das Modell 3/15 angeschlossen werden: Bis zu 13 Steckkarten mit je 16 KB finden neben dem erforderlichen 48 KB Originalspeicher im Gehäuse der Zentraleinheit Platz, so daß eine 3/15 bis auf 256 KB erweiterbar ist. de