Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.1976

60 Prozent der Mikros für neue Produkte

FRANKFURT - Niedrige Preise und einheitliche Schnittstellen bilden für 40 Prozent Benutzer die Hauptvorteile von Mikroprozessoren und Mikrocomputern. Es folgen Funktionssicherheit, Zuverlässigkeit, sowie der vereinfachte Ausbau der peripheren Systeme. Das ergab eine Marktuntersuchung der International Data Corporation (IDC). Danach sind rund 81 Prozent der Käufer mit Leistung und Softwareausstattung der, Mikrocomputer zufrieden. Als wichtigstes Einsatzgebiet wird die Prozeßsteuerung genannt. Dabei bewirken die Mikrocomputer, nach übereinstimmender Aussage aller Befragten mehr Flexibilität und beträchtliche Kostensenkungen. Der Entwicklungsaufwand für Software beträgt durchschnittlich 42 Prozent der gesamten Systemkosten. In der Regel wird die Software

im eigenen Haus hergestellt. Als wichtige Gesichtspunkte bei der Auswahl von Mikrocomputern gelten der Befehlsvorrat, die Verarbeitungsleistung und die Anpassungsfähigkeit an die Prozeßschnittstellen. Von 60 Prozent der Benutzer werden die Mikrocomputer in neue Produkte eingebaut. der Rest verwendet sie zu Verbesserungen.

hz