Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1997

600 Megahertz von DEC sind Maß aller Dinge

MÜNCHEN (CW) - In neue Leistungsbereiche wird die Digital Equipment Corp. (DEC) mit ihrem neuen Alpha-Prozessor "21264" vorstoßen. Das Unternehmen hatte auf der International Solid State Circuits Conference einen mit 600 Megahertz getakteten Prototypen präsentiert. Diese Taktrate ist dreimal so hoch wie die von Intels momentan leistungsfähigstem Pentium-Pro-Chip. Wie der britische Brancheninformationsdienst "Computergram" schreibt, werde eine vollständig durchgetestete Version Ende des ersten Quartals 1997 fertiggestellt sein. Mit marktreifen Chips sei jedoch nicht vor der zweiten Hälfte dieses Jahres zu rechnen. Die Prozessorspezialisten des US-Fachblattes "Microprocessor Report" gehen davon aus, daß DECs RISC-CPU erstmals Ende 1997 in kleineren Stückzahlen verfügbar sein könnte.

Wie "Computergram" weiter schreibt, haben DEC und die Mitsubishi Electronic Corp. sogar schon eine 625-Megahertz-Variante getestet. Dieser Prozessor soll als sogenannter Öko-Chip in großen Stückzahlen insbesondere in PCs eingesetzt werden. Ein 550-Megahertz-Chip hat erste Tests unter Alltagsbedingungen nach den Informationen einwandfrei bestanden: NT startete ohne Probleme auf dem Prozessor hoch.