Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.1975 - 

CW-Aktion: 5000 Mark für Chef und Abteilung

7-Mann-Jury wählt EDV-Chef des Jahres

MÜNCHEN - Einen Preis von 5000 Mark hat die Redaktion der Computerwoche für den "EDV-Chef des Jahres" ausgeschrieben. Den Betrag wird die Abteilung erhalten, deren Beschreibung der Verdienste Ihres Vorgesetzten eine siebenköpfige Jury veranlaßt, den CW-Preis dem vorgeschlagenen EDV-Chef zuzuerkennen. Über die interne Verwendung des Preises werden keine Vorschriften gemacht, - der Vorschlag der CW-Redaktion: 2000 Mark für den Boß, 3000 Mark für das Team.

Kriterien für die Preisvergabe sind einerseits "Wirtschaftliche Computernutzung" (nennenswerte Einsparungen gegenüber üblichen Verfahren) und/oder andererseits "Technische Innovation", (fortschrittliche Anwendungen unter Nutzung neuer Möglichkeiten von Hardware und Software).

Analog zur traditionellen Wahl des "Man of the Year" durch Time Magazine und zu zahlreichen ähnlichen Wettbewerben in vielen Branchen soll diese erste Aktion in der Bundesrepublik zur Ermittlung eines "EDV-Chef des Jahres" dazu beitragen, daß vorbildliche Leistungen bekannt werden und entsprechende öffentliche Anerkennung finden, - als Anreiz und Ermutigung für viele, die ebenfalls außergewöhnliche Wege gehen.

Der "EDV-Chef des Jahres" und seine Mitarbeiter werden anläßlich der SYSTEMS 75 am 28. Oktober in München auf einem gemeinsamen Empfang der Computerwoche und der Münchner Messegesellschaft vorgestellt werden. Computerwoche wird mit Interviews und Artikeln berichten.

Wählbar zum "EDV-Chef des Jahres" ist jeder RZ-Leiter, EDV-Leiter, Org/EDV-Leiter und sonstige Führungskräfte bei Anwenderfirmen, die für die Durchführung von Projekten mit eigener Budget-Verantwortlichkeit zuständig sind. Die "Bewerbungen" (bis zu 5000 Anschläge und Anlagen) sind von Mitarbeitern ihrer Abteilungen bis zum 1. Oktober bei der CW-Redaktion einzureichen.

Über die Vergabe des 5000 Mark-Preises entscheidet eine siebenköpfige Jury, bestehend aus den Herren: Dieter Jekat, Dipl.-Kfm. Ulrich Kiel, Robert Lachnitt, Dr. Gerhard Maurer, Prof Dr. Peter Mertens, Dipl.-Kfm. Einar Scholz, Dipl.-Kfm. Werner Wiesehahn. -m-