Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1996 - 

Zufriedenheit gering, Nachfrage groß

8,5 Millionen Europäer nutzen Online-Dienste

Die Analysten ermittelten zudem, daß Deutschland die höchste Internet-Benutzung der untersuchten Länder aufweist. Rund zwei Millionen Menschen (27 Prozent) haben im ersten Halbjahr 1996 erstmals die Online-Dienste in Anspruch genommen.

Von den 8,5 Millionen Internet-Benutzern surfen allerdings nur 300 000 mehr als 20 Stunden pro Woche im Netz. Die Mehrheit (vier Millionen Menschen) nutzt den Arbeitsplatz als Einwählknoten, zwei Millionen den heimischen PC. Der Rest verteilt sich auf Schulen, Universitäten und mobile Geräte.

Die Benutzer sind beim Zugriff sehr wählerisch, lediglich neun Prozent navigieren ziellos durch die virtuellen Welten. Auch Geschäfte lassen sich mit ihnen nur in geringem Umfang machen: Nur zwölf Prozent der Befragten erwarben während eines einmonatigen Meßzeitraums Informationen oder Berichte online.

Daß die neue Kommunikation noch verbessert werden kann, beweist der Umstand, daß nur 22 Prozent der Benutzer mit ihrer Online-Erfahrung zufrieden waren und lediglich zwölf Prozent die Online-Unterhaltungsangebote besser finden als das Fernsehen. Immerhin wollen aber zwölf Millionen Menschen, die bisher noch keinen Zugang zu Online-Diensten haben, das in den kommenden zwölf Monaten ändern.