Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1976 - 

Neuer Drucker von Sperry-Univac:

900 Zeilen/Minute extrem leise

SULZBACH/TAUNUS - Ein neuer Sperry-Univac-Drucker 0776 schließt die bisherige Lücke im Leistungsbereich zwischen den Druckern 0773 und 0770 und soll eine günstigere Einstiegskonfiguration für die Modelle der Rechnerserie 1100 schaffen.

Das Modell wird in zwei Ausführungen mit unterschiedlicher Druckleistung lieferbar sein und arbeitet nach dem Typenbandprinzip - also mit auswechselbarem Zeichenvorrat. Das Gerät soll sich durch extrem leises Arbeitenauszeichnen.

Die technischen Merkmale: Druckgeschwindigkeit, je nach Ausführung, 760 Zeilen/Minute (0776-01) oder 900 Zeilen/Minute (0776-03). Der Zeilenvorschub beträgt 56 cm/Sekunde, die Zeichendichte 10 Zeichen/Zoll bei einer Druckbreite von 136 Stellen. Das Typenband enthält insgesamt 384 Zeichen, der Zeichenvorrat kann zwischen 24 und 384 verschiedenen Zeichen variieren; die einzelnen Typenbänder sind in Kassetten geführt. Zeilentransport, Formularvorschub und Zeilenabstand sind programmgesteuert (kein Loch streifen). Ein Code-Puffer erlaubt die Zuordnung beliebiger 6-, 7- oder 8-Bit-Codes zu den Druckzeichen des jeweiligen Typenbandes. Es können bis zu 6fach-Formularsätze verwendet werden.

Als Monatsmiete gibt Sperry-Univac für das schnellere Modell 0776-03 im 5-Jahres-Vertrag 3354 Mark einschließlich Wartung an. (pi)