Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1986

9370: Nostalgische Töne aus Armonk

Daß sich die Produktplaner der IBM im Abteilungsrechnermarkt übernehmen, das hat es früher schon gegeben (Serie /l, 8100,/36 etc.) -doch Hauruck-Ankündigungen aus der Defensive heraus waren bis Mitte der Achtziger Jahre selten. Mit dem 9370-Announcement reagiert Big Blue nur noch: hektisch, nervös, ohne eine klare strategische Linie erkennen zu lassen.

Möglich, daß dies die, bissigen Kommentare der vergeblich wenig beeindruckten Konkurrenz sind. Fest steht jedoch, daß die 93 70 in größeren Stückzahlen frühestens Ende 1987 verfügbar sein wird - wenn eines x-beliebiger Wettbewerbers damit käme, der verärgerte Kunde würde den armen Kerl rausschmeißen.

Ausgeschlossen, daß dies einem IBM-Mitarbeiter als 9370-Akquisiteur bei seinen Key-accounts passiert. Im Gegenteil: Für viele IBM Altkunden ist die Botschaft reinste Zuckerwatte - die starke Betonung der /370-Herkunft durch die IBM selbst verstärkt den Valium-Effekt.

Kein schlechter Einfall: Viele, denen die DV-Kosten durch PC-Wildwuchs (Privates Chaos! ) und Mini-Mix (DEC für DDP) aus dem Ruder zu laufen drohen, sind empfänglich für IBM-Nachrichten, daß die DV-Zukunft in der /370-Vergangenheit liege. So halten 9370-Statements die Erwartungen unten.

Marktmacher wenden ein, daß dabei die Innovation auf der Strecke bleibt. Wenn das zutrifft, versetzt Big Blue die 9370-Entwickler in den Vorruhestand - mit OSI, Ethernet und Unix hält sich auch das SNA-Institut alle zukunftsträchtigen Möglichkeiten "offen".

Das 9370-Experiment wird zeigen , wie es Mother Blue mit "open Systems Interconnection" halt. Offen nach unten und nach oben, wie die IBM-Werbung verspricht, ist das Informationssystem nicht einmal innerhalb der IBM-eigenen Produktpalette. Nur eine Feststellung- Wie soll das bei der /370-Architektur möglich sein?