Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1994 - 

Dienstleistung unter wirtschaftlichen Kriterien

Ab Juli 1994: Microsoft streicht Supportprogramm zusammen

MUENCHEN (CW) - Microsoft stutzt mit dem 1. Juli 1994 sein Service- und Supportprogramm "Microsoft Support Network" zurecht. So wird der bisher unbefristete "Standard-Support" auf 90 Tage begrenzt - schon reagieren erste Kunden ungehalten. Der "Priority"-Bereich bekommt "Fuenfer-Karten" und "Foxpro" faellt aus der Produkt- und Preisgruppe "Desktop". Es gehoert nun zur teureren Klasse "Development".

"Die Ausrichtung des Dienstleistungsspektrums muss sich an wirtschaftlichen Kriterien orientieren", lautet Microsofts Beguendung fuer die aktuellen Aenderungen im technischen Service und Support. Betroffen von der Teuerung sind Anwender in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz.

Seit dem 1. Januar 1994 gibt es insgesamt vier Moeglichkeiten, sich des direkten Microsoft-Supports zu bedienen: die elektronischen Services, die lediglich als schwarzes Brett fungieren und keine Beratungsleistung bieten, den Premier Service, ein Angebot fuer groessere Unternehmen mit komplexen Systemumgebungen, fuer den bislang keine Einschraenkungen vorgesehen sind, sowie den Priority und den Standard-Bereich (vgl. die Abb.).

"Es bleibt nichts liegen", versichert Thomas Wittig aus der zentraleuropaeischen Supportzentrale in Unterschleissheim. Doch habe ein hochwertiger Support auch seinen Preis. Fuer Anfragen von Kunden mit heterogenen Umgebungen empfiehlt der Hersteller allerdings, sich nicht an Microsoft, sondern an eines der etwa 30 "Authorized Support Center" zu wenden.

Der bislang unbefristete Standard-Support wird auf 90 Tage nach dem telefonischen Erstkontakt limitiert. Die Leistung umfasst Hilfe bei den am haeufigsten auftretenden technischen Problemen bei Installation und Setup fuer die MS-Produkte aus den Bereichen Entwicklungswerkzeuge, Anwendungsprogramme sowie Betriebssysteme - unter Ausschluss von Windows NT. Dieses haelt Microsoft fuer zu komplex fuer Standardanfragen.

In der Kategorie "Priority" koennen Anwender neben den bislang angebotenen Jahresvertraegen in der Kategorie "Priority" nun auch Fuenfer-Karten fuer den technischen Support erwerben. Sie berechtigen zu fuenf telefonischen Anfragen - wie klein oder umfangreich diese auch sein moegen. Die Karten sind direkt beim Microsoft Software Service zu beziehen - Telefon: 089/3176-1820, Fax: 089/3176-4420.

Im Bereich "Desktop", der Dienstleistungen bei Applikationen sowie fuer DOS, Windows und Windows fuer Workgroups umfasst, liegt der Preis fuer fuenf Anfragen lediglich 100 Mark unter dem eines ganzjaehrigen Wartungsvertrags (399 Mark).

Der Sektor "Development" umfasst das Angebot aus dem Desktop- Segment sowie Entwicklungswerkzeuge und Programmiersprachen. Neu in dieser Wartungskategorie ist Foxpro. Das Datenbanksystem wurde zuvor in der billigeren Klasse der Desktop-Produkte gefuehrt. Eine Lizenz fuer fuenf Anrufe kostet 1750 Mark, waehrend das Jahresabonnement auf 3000 Mark festgesetzt wird.

Das Angebot aus dem Bereich "Comprehensive" richtet sich an Unternehmen, die mit PC-Netzen arbeiten.

Zusaetzlich zu den genannten Produktbereichen bearbeitet der technische Support Anfragen zu Windows NT oder Advanced Server. Die Gebuehr fuer eine Fuenfer-Karte betraegt 2500 Mark, waehrend der Jahresvertrag 15500 Mark kosten soll.

Dienstleistungsangebot direkt von Microsoft:

Elektronische Services:

Microsoft in Compuserve (GO MSEURO),

Microsoft in Datex-J (*microsoft#), Abonnements, CD-ROM

kostenfreier Installationssupport

fuer 90 Tage nach Erstkontakt

mit der Microsoft-Hotline

Comprehensive: Jahresvertrag 42 500 Mark

Development/OEM: Jahresvertrag 42 500 Mark

Comprehensive: Jahresvertrag 15 500 Mark

Fuenfer-Karte 2500 Mark

Development: Jahresvertrag 3000 Mark

Fuenfer-Karte1750 Mark

Desktop: Jahresvertrag 399 Mark

Fuenfer-Karte 299 Mark

Quelle: Microsoft