Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1995

Ab Mitte April erhaeltlich DEC verwendet Alpha-CPU 21164 in drei neuen Servern

SAN MATEO (IDG) - In den USA wurden die ersten Details der Alpha- Server der Digital Equipment Corp. (DEC) bekannt, die das Unternehmen am 10. April offiziell vorstellen wird. Als Betriebssystem stehen Open VMS und Digital-Unix (frueher: OSF/1) zur Verfuegung. Das kleinste Modell mit einem Einstiegspreis von 40 000 Dollar (umgerechnet etwa 56 000 Mark) wird auch mit Windows NT angeboten.

DECs 21164-Alpha-Prozessor wird deutlich mehr Rechenleistung bringen als die derzeit erhaeltlichen Modelle der Konkurrenz: Er duerfte etwa 330 Specint92 und 500 Specfp92 leisten - mehr als HPs PA-RISC-7200-, Mips' R8000-, Suns Supersparc- und die Power-PC-CPU 604. Das 21164-Einstiegsmodell wird allerdings erst in ein oder zwei Monaten verfuegbar sein. DEC ersetzt damit den Alpha-Server 2100 und will den Kaeufern dieses Systems ein Upgrade-Modul anbieten. Die Ausstattung bleibt unveraendert: Es koennen bis zu vier Prozessoren, elf Festplatten, drei PCI- und sieben EISA- Steckkarten eingebaut werden.

Sofort erhaeltlich werden die zwei neuen Abteilungs-Server 8000 sein, die sich mit zwoelf beziehungsweise acht Prozessoren ausstatten lassen. Das geraeumigere System hat Platz fuer 14 GB Arbeitsspeicher, im anderen Rechner lassen sich 6 GB Arbeitspeicher unterbringen.