Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1985

Ab November 1985 läuft das Softwarepaket Open Access auch auf dem Siemens PC-D. Der Schnittstellenvervielfacher 2CC0 von Wiesemann Mikrocomputertechnik in Wuppertal erlaubt den Anschluß zweier Rechner mit Centronics-Schnittstelle an einen Drucker. Derje

Ab November 1985 läuft das Softwarepaket Open Access auch auf dem Siemens PC-D. Der Schnittstellenvervielfacher 2C/C/0 von Wiesemann Mikrocomputertechnik in Wuppertal erlaubt den Anschluß zweier Rechner mit Centronics-Schnittstelle an einen Drucker. Derjenige Rechner, der zuerst Daten sendet, blockiert dabei automatisch den anderen so lange, bis einige Sekunden lang keine Drucktätigkeit mehr ausgeübt wird.

Mit Dbman-Net hat Versasoft ein dBase-kompatibles Multiuser-Datenbankprogramm für das IBM-PC-Net LAN herausgebracht. Das Programm nutze die erstmalig in diesem LAN verwirklichten Möglichkeiten, teilte der Hersteller mit. Auch seien dBase-Programme leicht in das Versasoft-Format umzuwandeln. Dbman-Net ist laut Versasoft zu 96 Prozent syntaxkompatibel mit dBase II und III. Einige Funktionen wie das Aufdatieren von Indexdateien sollen im Vergleich zu dBase 15mal so schnell ablaufen.