Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1992

Ab sofort Low-end-Laserjet

MÜNCHEN (CW) - Ab sofort bietet der Münchner Distributor Macrotron den Low-end-Laserdrucker "Laserjet IIP Plus" von Hewlett-Packard (HP) an.

Innerhalb der HP-Produktpalette schließt dieser Printer die Lücke zwischen dem Tintenstrahler Deskjet 500 und dem Laserjet IIIP. Im Gegensatz zum Vorläufermodell IIP ist er mit einem schnelleren Prozessor und einer schnelleren Parallelschnittstelle ausgestattet.

Dadurch wird nach Herstellerangaben eine Druckgeschwindigkeit von vier Seiten pro Minute bei einer Auflösung von 300 Punkten pro Zoll erreicht. Der Ausdruck der ersten Seite beginnt nach zehn Sekunden, da bereits während der Aufwärmphase des Druckers Daten verarbeitet werden können.

Die Seitenbeschreibungssprache PCL4 ist im System implementiert, eine Aufrüstung auf PCL5 oder Postscript ist möglich. In der Grundausstattung kostet der Laserjet II Plus rund 2700 Mark.