Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.2009

ABB hält an langfristigen Zielen fest

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Energie- und Automationstechnikkonzern ABB Ltd (ABB) betrachtet das gegenwärtige wirtschaftliche Umfeld weiterhin als herausfordernd. Dennoch will ABB an seinen langfristigen Zielen festhalten, wie aus einem vorab verbreiteten Redetext von Chief Executive Joe Hogan am Dienstag hervorgeht. Hogan will die Rede auf der Hauptversammlung des Konzerns am Dienstag in Zürich halten.

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Energie- und Automationstechnikkonzern ABB Ltd (ABB) betrachtet das gegenwärtige wirtschaftliche Umfeld weiterhin als herausfordernd. Dennoch will ABB an seinen langfristigen Zielen festhalten, wie aus einem vorab verbreiteten Redetext von Chief Executive Joe Hogan am Dienstag hervorgeht. Hogan will die Rede auf der Hauptversammlung des Konzerns am Dienstag in Zürich halten.

Das Unternehmen erwarte ein schwieriges Jahr 2009 und möglicherweise sogar ein schwieriges Jahr 2010, heißt es in dem Redemanuskript. ABB hatte erst kürzlich das Kostensenkungsprogramm angepasst, da der Konzern einen nachlassende Nachfrage erwartet.

Dennoch wolle ABB mittelfristig wachsen. Die Tatsache, dass ABB an den mittelfristigen Finanzzielen für 2011 festhalte, zeige unter Berücksichtigung aller Fakten, dass ABB zuversichtlich bleibe, wird Chairman Hubertus von Grünberg in dem Redetext zitiert.

Webseite: http://www.abb.com -Von Goran Mijuk, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29 725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/mkl/roa

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.