Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.1993 - 

Control Data arbeitet mit Grau zusammen

Abba-Robotersystem laesst sich in Unix-Umgebung einbinden

Das Abba-Robotersystem fuer automatische Datenarchivierung ist nicht auf ein Speichermedium beschraenkt, sondern bedient sowohl Magnetband- und VHS-Kassetten als auch optische Platten und Streamer. Abba-Roboterarchive wurden bislang lediglich in IBM-MVS- und Siemens-BS2000-Umgebungen eingesetzt.

Laut Mitteilung von CDC arbeiten nunmehr deutsche und amerikanische Software-Entwickler daran, die Abba/E- und Abba/2- Systeme in eine Unix-Umgebung einzubinden.

Als Software setzt CDC "Unitree" von Openvision (ehemals Discos) und den eigenen "Aria Volume Manager" ein. Letzterer ermoeglicht die Verwaltung von Medien und Laufwerken ausserhalb von Unitree. Damit soll es laut CDC moeglich sein, je nach Applikation und deren Anforderung das bestgeeignete Medium fuer die Speicherung zu nutzen.

Erste Auslieferungen von Abba/E-Systemen mit Unitree- Implementierung sind fuer das vierte Quartal 1993 geplant.