Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


06.07.2007

Aber Hallo!

Wenn Frank Bolten von Sharp erklärt, der deutsche Kunde greife beim Kauf eines neuen Fernsehers vermehrt zu Geräten mit großen und noch größeren Bilddiagonalen, ist das kein Wunschdenken, sondern Realität.

Das belegen aktuelle Marktdaten der GfK und der gfu. Denen zufolge geben die Kunden in Westdeutschland pro Fernseher durchschnittlich 702 Euro aus. Das sind 21 Prozent mehr als im Vorjahr. Den größten Zuspruch finden Geräte mit einer Bilddiagonale von 37 und mehr Zoll. Schon im Weihnachtsgeschäft machten diese TV-Boliden 30 Prozent des LCD-Umsatzes aus. Und dieses Jahr soll dieser Anteil nochmals deutlich steigen.

Bedenkt man dann noch, dass LCD-TVs rund 75 Prozent des gesamten TV-Umsatzes auf sich vereinen, ist das ein wirklich schönes Sümmchen. Übrigens: Im vergangenen Jahr lag der Umsatz mit LCD-TVs allein in Deutschland bei satten 2,864 Milliarden Euro.

Neben Design und Qualität ist hier tatsächlich die Größe entscheidend.

Diese entscheidet übrigens auch über die Notwendigkeit von Service. Dazu gehören Pre-Sales-Beratung ebenso wie After-Sales-Service. Wer wie ich schon einmal einen 37-Zoll-Fernseher in der Originalverpackung in einem normalen Pkw transportieren wollte, weiß einen professionellen Bring-Service zutiefst zu schätzen.

Also nutzen Sie die Chance, die Ihnen die Industrie und die Kundschaft hier bieten, und steigen Sie groß ins Servicegeschäft ein.

Ihre Ulrike Goreßen