Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1987 - 

Cincom gibt neue DBMS-Version für DEC-Anwender frei:

Abfrage kann im gesamten Netz erfolgen

CINCINNATI (CWN) - Version 1.5 ihres Datenbank-Management-Systems "Ultra" gab jetzt die amerikanische Cincom Systems Inc. frei. In der überarbeiteten Form kann das Produkt als Netzwerk-Server in einer verteilten DEC-Umgebung eingesetzt werden.

Bei der Arbeit mit dem System sucht der Datenbank-Manager die vom Benutzer gewünschte Datei zunächst auf der lokal verfügbaren Maschine. Führt diese Aktion nicht zum Erfolg, wird die Query auf das gesamte Netzwerk ausgedehnt, ohne daß der User den Befehl dazu geben muß.

Die DB-Dateien können sich an einem beliebigen Knotenpunkt befinden. Um die Integrität der Datenbank zu gewährleisten, werden sie jedoch im allgemeinen auf dem Zentralsystem geführt. Kommt es während des Remote-Zugriffs zu einem Fehler, stellt ein Recovery-Mechanismus den Zustand zum Zeitpunkt des letzten "Commit" wieder her; die Session muß folglich nicht von Anfang an neu aufgerollt werden.

Überarbeitet hat Cincom auch die File Management Utility des DBMS-Produkts: Die ursprünglich in Cobol erstellte Implementierung war nicht auf Schnelligkeit ausgelegt. Um diesem Mangel abzuhelfen, ist die aktualisierte Version des Programms nunmehr in der Programmiersprache "C" geschrieben. Vom Betriebssystem VMS wird sie wie das DEC-eigene Programm DCL behandelt.

Außerdem bietet Version 1.5 des Datenbank-Management-Systems Erweiterungen des Relational Data Manager. So bestehen beispielsweise zusätzliche Kontrollmöglichkeiten der referentiellen Integrität von Dateien des Physical Data Manager sowie für DEC-RMS-Files.