Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.2003

Absatzzahlen von Tablet-PCs weiterhin ein Trauerspiel

Mit Vorschußlorbeeren überhäuft und als kommender Verkaufsschlager angepriesen, zeigt sich gut ein Jahr nach der Markteinführung, dass sich Tablet-PCs als echter Ladenhüter erweisen.

Mit Vorschußlorbeeren überhäuft und als kommender Verkaufsschlager angepriesen, zeigt sich gut ein Jahr nach der Markteinführung, dass sich Tablet-PCs als echter Ladenhüter erweisen.

Nach Berechnungen des britischen Marktforschungsunternehmen Canalys wurden in der gesamten EMEA-Region (Europa, Mitterer Osten und Afrika) im dritten Quartal 2003 lediglich 92.000 verkauft. Das entspricht nicht mal einem Prozent der Absatzzahlen von Notebooks.

Zudem haben die mobilen Flachrechner zum zweiten Mal in Folge Einbußen gegenüber den voran liegenden Kalendervierteln hinnehmen müssen. Es sei damit klar, so die Analysten von Canalys, dass der Markt neue Impulse braucht, sonst wird der durchschlagende Erfolg der Tablet-PCs auch weiterhin auf sich warten lassen.

Verbesserungen bei der Benutzerschnittstelle und eine größere Verfügbarkeit branchenspezifischer Lösungen wären unabdingbar, heißt es weiter. Zudem macht es sich bemerkbar, dass Branchengrößen wie Sony, Dell oder IBM sich nach wie vor in Zurückhaltung üben und keine eigenen Geräte anbieten. Laut Canalys hält in EMEA derzeit HP mit einem Marktanteil von 30,5 Prozent das Zepter in der Hand. Das entspricht knapp über 28.000 verkauften Exemplaren. Die Silbermedaille trägt derzeit Acer mit 22,6 Prozent Marktanteil, gefolgt von Toshiba mit 16,5 Prozent. (cm)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!