Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.12.1992

Abschaffung der Strafzölle auf LCDs gefordert

WASHINGTON (vwd) - Der einzige US-Hersteller von flachen Computerbildschirmen, die Optical Imaging Systems Inc. (OIS), hat das Department of Commerce (DOC) um sofortige Aufhebung der Strafzölle auf Importe von Aktiv-Matrix-LC-Displays aus Japan ersucht. Die als Antidumping-Maßnahme deklarierten Abgaben waren vom DOC vor 15 Monaten eingeführt worden. Gegen diese Strafzölle in Höhe von 62,67 Prozent hatte die amerikanische Computerindustrie seinerzeit heftig protestiert: Der inländische Beschaffungsmarkt reiche einfach nicht zur Bedarfsdeckung.

Aufgrund der Einlassung von OIS werden die Ausgleichszölle wahrscheinlich vom DOC aufgehoben. Präzedenzfälle belegen nämlich, daß das Handelsministerium solche Antidumping-Maßnahmen immer dann eingestellt hat, wenn heimische Hersteller der betroffenen Industrie dazu aufforderten.