Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.2006

Accenture investiert in BPO

Der IT-Dienstleister kauft im Bereich Finance & Accounting ein.

Accenture baut seine Aktivitäten im Bereich des Rechnungs- und Finanzwesens aus. Um im Kundenauftrag diese Aufgaben komplett im Rahmen von Outsourcing-Kontrakten abwickeln zu können, übernahm der Dienstleister die US-amerikanische Firma Advantium sowie das britische Unternehmen Meridian Informed Purchasing. Finanzielle Details der Deals wurden nicht verraten.

Die beiden Anbieter sind seit 2003 Partner und offerieren seitdem gemeinsame internationale Dienstleistungen. Das Portfolio umfasst vor allem Bezahl-Management- und Analysedienste, aber auch Services, die sich auf den vertrags- oder systembedingten Verlust sowie auf die Veruntreuung von Geldern beziehen, also alle Aufgaben rund um Prävention, Aufklärung und Wiedererlangung.

Accenture will seinen Consulting- und BPO-Kunden (Business Process Outsourcing) diese Dienstleistungen künftig zur Verfügung stellen. Auch das Procurement-Outsourcing-Geschäft werde von den neuen Services profitieren - speziell der Bereich "Procure-to-Pay", der unter anderem das Supplier-Management, die Rechnungsabwicklung sowie Compliance-Services umfasst.

Das Auslagern des Finanz- und Rechnungswesens liegt derzeit im Trend. Weltweit sollen die mit Dienstleistungen dieser Art erzielten Umsätze um 60 Prozent gegenüber 2005 zulegen. Accenture ist einer der wichtigsten Anbieter in diesem Segment. (sp)