Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fast-Ethernet-Lösungen


05.12.1997 - 

Accton präsentiert neue LAN-Produkte

Die 10/100-Mbit/s-Cheetah-Switches kommen in fünf Versionen, um Anwendern ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten im Netzwerk zu bieten. Sie unterscheiden sich in Art und Anzahl der verfügbaren Ports und bieten Features wie beispielsweise Back-Pressure-Flußkontrolle, um Verluste in Datenpaketen zu vermeiden. Die Switches sind ab sofort verfügbar und rangieren je nach Ausstattung und Funktionalität zwischen 1700 und 5700 Mark.

Die Cheetahub-Familie besteht aus einem stapelbaren Zwölf-Port-Modell und zwei Stand- alone-Varianten mit Zwölf- und 24-Port-Konfiguration.

Vom "EH3012A" lassen sich maximal fünf Modelle stapeln, um 60 Anwender zu integrieren. Das Gerät bietet einen MDI- sowie zwei D-Sub-Ports und kostet rund 2100 Mark. Die Stand- alone-Geräte "EH3012B" und "EH3024B" verfügen über automatische 10/100-Mbit/s-Anpassung und beinhalten Vollduplex-Switching inklusive zweier interner 10/100-Mbit/s-Repeater. Mit Plug-and-play-Funktionalität kommen sie für 2650 beziehungsweise 4260 Mark in den Handel.

Für Anwender, die ihre Desktops im Netz durch Laptops oder Notebooks ersetzen, sind zwei PCMCIA-Fast-Ethernet-Adapter konzipiert. Sie bieten nach Angaben von Accton unter Windows 95 und NT Plug-and-play-Fähigkeit und kommen in einer 16-Bit- sowie einer 32-Bit-Version. Beide 10/100-Mbit/s-Adapter lassen sich während des Betriebs auswechseln. Sie liegen preislich bei 350 respektive 380 Mark.