Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.2016 - 

Acer Chromebook R11

Acer bringt erstes Convertible-Chromebook

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Acer erweitert sein seit fünf Jahren bestehendes Portfolio an Chromebook-Geräten um ein erstes Convertible. Es ist in verschiedenen Anwendungspositionen zu handhaben und technisch auf dem neuesten Stand.

Der taiwanesische Hersteller Acer, dessen Reseller-Programm hier zu Lande eine erfolgreiche Bestätigung erfährt, bringt mit dem Chromebook R11 einen verwandelbaren mobilen Computer auf den Markt. Das Gerät ist laut Hersteller das erste Convertible seiner Chromebook-Produktfamilie, für die Acer seit dem Jahr 2011 Modelle produziert.

Acer Chromebook R11: Patentierter Scharnier-Mechanismus ermöglicht verschiedene Gerätestellungen.
Acer Chromebook R11: Patentierter Scharnier-Mechanismus ermöglicht verschiedene Gerätestellungen.
Foto: Acer Computer GmbH

Beim neuen Gerätemodell fällt zunächst auf, dass es natürlich den Chromebook-Kriterien von Google entspricht, die relativ einfach ausgestattete und immer günstiger werdende Geräte bieten, weil mit ihnen überwiegend über Programme aus der Cloud gearbeitet und die Daten in der Datenwolke ausgelagert sind. Zur Ausstattung des Gerätes gehört das Google-Betriebssystem Chrome OS. Aber auch die Nutzer von cloud-basierter Software wie zum Beispiel Microsoft Office Online oder Google Docs können ihre Daten über Google Drive speichern.

Zudem bringt das Modell mit seinen Convertible-Eigenschaften mehrere Modi für die Handhabung mit: Notebook, Tablet, Display und Zelt. Diese Gerätepositionen sind für unterschiedliche Zwecke prädestiniert, etwa zum Tippen, für Präsentationen, Video- und Filmvorführungen oder zum Nachrichtenlesen und Internetsurfen. Die ergonomische Flexibilität ermöglicht hier ein 360-Grad-Dual-Drehmoment-Scharnier mit patentiertem Mechanismus, der für eine ausreichende Stabilität bei der Touch-Eingabe und den Wechsel zwischen den verschiedenen Modi sorgen soll.

Das Acer Chromebook R 11 hat die Außenmaße 29,4 mal 20,4 mal 1,9 Zentimeter, wiegt 1,25 Kilogramm und dürfte damit bequem in jede Tasche und jeden Rucksack passen. Nur technisch ist das Gerät kein Leichtgewicht: Es verfügt neben der aktuellen, superschnellen Kabellos-Übertragungstechnik 2x2 MU-MIMO-802.11ac über einen auf bis zu 2,16 Gigahertz getakteten Intel Celeron Prozessor mit Braswell-Mikroarchitektur. Je nach Ausstattungsvariante kommen ein Celeron N3050 oder N3150 zum Einsatz.

Darüber hinaus integriert das Convertible unter anderem ein 11,6 Zoll bzw. 29,5 cm großes HD-Display (High Definition) mit einer Auflösung von 1.366 mal 768 Bildpunkten, eine HDR-fähige (High Dynamic Range) Webcam für Videochats und eine USB 3.0 Schnittstelle. Das Gerätemodell ist in verschiedenen Speichergrößen erhältlich - mit zwei oder vier Gigabyte großem Arbeitsspeicher sowie einer 16 oder 32 GB großen eMMC-Karte (Embedded Multi Media Card). Besonders erwähnenswert ist noch die lange Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden.

Acer Chromebook R11: Neueste Technik, hier im weißen Gewand.
Acer Chromebook R11: Neueste Technik, hier im weißen Gewand.
Foto: Acer Computer GmbH

Der Hersteller empfiehlt für das Acer Chromebook R 11 einen Brutto-Verkaufspreis ab 299 Euro. Das Informationsportal ITscope verzeichnet bei dem Gerät Händlereinkaufspreise zwischen etwa 242 und 254 Euro (netto) sowie ein breites Spektrum an Straßenpreisen von 287 bis 1.284 Euro (brutto). Letztgenanntes Angebot fällt absolut aus dem Rahmen, da sich die Online-Verkaufspreise ansonsten in einem Bereich bis 330 Euro bewegen.

Erst kürzlich hat der Acer-Mitbewerber Lenovo mit den Gerätemodellen Yoga 510 und 710 ebenfalls akkustarke Convertibles angekündigt, die aber eine notebook-ähnliche Standardausstattung haben und damit auch mehr als ein übliches Chromebook kosten.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!