Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.1993

Acer draengt mit billigem Server in den US-Markt

SAN JOSE (IDG) - Das Angebot an Servern zu niedrigen Preisen waechst: Wie Compaq mit den "Prosignia"-Modellen bietet Acer in den USA zwei Rechner "Acerframe 500" mit einem Intel-486-Prozessor an, an den maximal 40 PCs angeschlossen werden koennen. Mit einem EISA- Bus und einer Verbindung zwischen Prozessor und Videospeicher soll der Rechner den Anforderungen an einen Netzserver genuegen.

Kunden koennen in die Systeme den Pentium-Overdrive-Prozessor einbauen, den Intel allerdings erst einige Monate nach dem Pentium, vermutlich Ende des Jahres, auf den Markt bringen will. Ebenso leicht wie die CPU kann auch das Bios veraendert werden, das Acer in einem 64 KB grossen Flash-Speicher unterbringt. Acer wird voraussichtlich mehrere Betriebssysteme unterstuetzen, unter anderem Unix von SCO, OS/2, Windows NT und die Netzsoftware Netware. Das System mit einer Taktfrequenz von 33 Megahertz kostet 2300 Dollar.