Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.1996 - 

Notebook mit neuartigem Strom-Management

Acer stellt NT-Workstation und neue Home-PCs vor

Die Einsteigergeräte im Miditower kosten in der Grundausstattung weniger als 2000 Mark. Dafür erhält man auf dem hauseigenen Prozessor-Board Intels Pentium mit 133 Megahertz Taktfrequenz, 16 MB Hauptspeicher, Mach-64-Grafikkarte von ATI mit 2 MB Video-RAM, EIDE-Festplatte mit 1,2 GB, CD-ROM-Laufwerk (zehnfache Geschwindigkeit), 16-Bit-Soundkarte, Tastatur und aufgespieltes Windows 95.

Mit Microsofts Windows NT 4.0 wird der "Acer Power HB" geliefert, der als Workstation positioniert ist. Auf der "V60N"-Prozessorkarte steckt ein mit 150 Megahertz getakteter Pentium-Pro (optional 200 Megahertz), das Flash-BIOS, sechs SIMM-Steckplätze sowie die Controller für Festplatte und Floppy-Laufwerk. Die Grundversion im Miditower für knapp 4000 Mark verfügt zudem über 32 MB EDO-RAM, PCI-Grafikkarte, Festplatte mit 2,5 GB und CD-ROM-Laufwerk.

"Acer Note Nuovo" (siehe Foto) heißt das Flaggschiff unter den Tragbaren aus Taiwan. Die modulare Bauweise erlaubt es, genau diejenigen Komponenten einzubauen, die der Anwender benötigt. Zur Auswahl stehen unter anderem der Pentium-Prozessor mit 133 oder 150 Megahertz sowie ein Dual-Scan-Display mit 11,3 Zoll Diagonale oder ein TFT-Bildschirm mit 12,1 Zoll.

Das Nouvo kommt mit 16 MB EDO-RAM, PCI-Bus, 128-Bit-Grafikbeschleuniger, Festplatte mit 1,2 GB und den gängigen Multimedia-Funktionalitäten inklusive MPEG-Software. Dank neuentwickeltem "heuristischem Strom-Management" soll die Betriebsdauer bis zu zehn Stunden betragen. Der Basispreis des Notebooks liegt bei rund 8000 Mark.