Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Acer Being Signage

Acer übernimmt Cittadino-Geschäftsbereich

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der taiwanische Elektronikkonzern Acer wird Teile des Digital-Signage-Unternehmens Cittadino übernehmen. Cittadino-Chef Franz Josef Medam wird Geschäftsführer der deutschen Acer Being Signage GmbH.
Der Cittadino-Geschäftsführer Franz Josef Medam wird die Leitung der deutschen Acer Being Signage übernehmen.
Der Cittadino-Geschäftsführer Franz Josef Medam wird die Leitung der deutschen Acer Being Signage übernehmen.
Foto: Cittadino

Acer baut das Digital-Signage-Geschäft weiter aus. Dafür hat Acer mit der Acer Being Signage ein neues Unternehmen gegründet. "Acer Being Signage ist eine eigenständige Acer Company innerhalb der Acer BYOC Cloud Organisation", erklärt Stefan Tiefenthal, Head of Commercial Business bei Acer. Damit stärke man die Lösungsstrategie und wolle die Sichtbarkeit im Digital-Signage-Markt deutlich ausbauen.

Dafür hat Acer Teile des DS-Spezialisten Cittadino übernommen, darunter die Digital-Signage-Software Picturemachine, das Projektgeschäft, den Betrieb der installierten Basis sowie die bestehenden Kunden. Dazu gehören TUI, Thomas Cook und der Raststättenbetreiber Tank & Rast. Der Cittadino-Geschäftsführer Franz Josef Medam wird die Leitung der deutschen Acer Being Signage übernehmen. "Acer Being Signage betreibt über 10.000 Bildschirme an vielen deutschen Flughäfen und den Autobahnen. Wir haben unser Portfolio um eine etablierte Softwarelösung erweitert, mit Franz Josef Medam einen erfahrenen DS-Experten gewinnen können", freut sich B2B-Chef Tiefenthal.

Vollständiges Signage-Portfolio über den Handel

Acer Being Signage soll ein vollständiges Digital-Signage-Portfolio von der Software über die Cloud-Infrastruktur, flächendeckenden Service und Support bis hin zur Hardware anbieten. Über 3.000 Acer Systemhaus- und Fachhandelspartner werden dann künftig auf das DS-Angebot zugreifen können. "Unsere Partner können künftig DS-Projekte jeglicher Größenordnung in Europa gemeinsam mit Acer Being Signage umsetzen", erklärt der Acer-B2B-Chef.

Für Tiefenthal ist die Verbindung mit Cittadino nicht neu: 2011 verließ der Manager LG, um mit seinem damaligen Kollegen Ulrich Kemp zu Cittadino zu wechseln. Nun treibt er bei Acer das DS-Geschäft voran. "Ich möchte unsere Partner einladen, gemeinsam mit uns im boomenden DS-Markt zu wachsen", sagt Tiefenthal.

Das Geschäft soll aber nicht auf Deutschland beschränkt bleiben. Acer Being Signage laut Acer ein Teil einer globalen Strategie. Ziel sei es, Acer als Anbieter auch für weltweite DS-Projekte aus einer Hand zu etablieren.