Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Aktie der Woche

ACG: Lohnenswert auf lange Sicht

18.08.2000
Von Stephan Hornung*

Annähernd eine halbe Milliarde Mark dürfte die 1995 gegründete ACG in diesem Jahr umsetzen. Damit gehört der Chipkarten-Broker, gemessen am Umsatz, zu den größten Firmen des Neuen Marktes. Mit Hilfe eines starken organischen Wachstums (Ziel 50 Prozent pro Jahr) und einer aggressiven Akquisitionspolitik wird ACG seinen Umsatz von 200 Millionen Mark heuer mehr als verdoppeln können. Durch die beiden Akquisitionen MGI aus Amerika und ATC in Frankreich konnte das internationale Netz stark ausgebaut werden. Mit weltweit 20 Standorten in allen Kontinenten kann ACG hohe Synergiepotenziale nutzen. Dank des motivierten Management-Teams und einer wohl durchdachten Übernahmestrategie sollte das hohe Wachstumstempo auch zu bewältigen sein. Mit der Bündelung des Einkaufsvolumens, guten Kontakten sowie einer eigens aufgebauten technologischen Kompetenz errichteten die Wiesbadener hohe Markteintrittsbarrieren. Die Ausichten sind rosig, denn der Markt für Smartcards wird in den nächsten Jahren stark wachsen. Treibende Kräfte sind hier unter anderem der Mobilfunk, der Bankenmarkt und das Internet. Bewertet wird ACG aktuell mit dem 1,5fachen Umsatz und dem 55fachen Gewinn des nächsten Jahres. Aufgrund des starken Wachstums und des dynamischen Managements scheint diese hohe Bewertung gerechtfertigt und die Aktie langfristig aussichtsreich.

* Die Autoren sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.