Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2007

Acopia Networks beim Distributor SNE

13.04.2007

SNE nimmt Dateivirtualisierungslösungen von Acopia Networks in sein Produktportfolio auf. Damit sind bei dem Spezial-Distributor für Speicherlösungen auch die ARX Systeme erhältlich, die das kürzlich veröffentlichte Betriebssystem "FreedomFabric" verwenden.

Der Vertrieb über SNE soll Acopia zum Markterfolg in Deutschland verhelfen. "Deutsche Kunden werden damit das Wachstum, die Komplexität und die Kosten ihrer File-basierten Daten in heterogenen Rechenumgebungen besser in den Griff bekommen", heißt es von beiden Unternehmen.

"Über die Partnerschaft mit SNE sind wir hoch erfreut. Der Distributor verfügt bereits über gute Beziehungen zu anderen Vertriebspartnern und deren Endkunden", argumentiert Stefan Pickert, Vertriebsleiter bei Acopia. "Das Dateimanagement hat bei SNE, genau wie bei uns, höchste Priorität. Allerdings standen dem Markt bisher kaum geeignete Lösungen zur Verfügung", so der Vertriebsleiter.

"Durch die ARX-Produkte von Acopia entsteht im Unternehmensnetz eine Virtualisierungsebene, die eine bisher geräteabhängige Datenspeicherinfrastruktur in eine netzwerkbasierte Infrastruktur umwandelt. Diese lässt sich den ständig wechselnden Anforderungen im Unternehmen leichter anpassen", erklärt Edgar Beck, Managing Director von SNE.

Der Value Added Distributor will Acopia-Produkte über Reseller in Projekten einsetzen oder die Lösungen direkt an Fachhändler ausliefern. Beck hält die derzeitige Gesamtsituation für günstig: "Im Moment verzeichnen die Händler und Systemhäuser einen wahren Run auf Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich Virtualisierung. Durch die neuen Gesetze zur Datenarchivierung ist dieses Thema hochinteressant geworden. Nicht jede Firma, die ein erhöhtes Datenaufkommen verzeichnet, ist auch bereit, große Investitionen zu tätigen. Die Acopia-Produkte werden diesen Unternehmen die Möglichkeit geben, ihre Ressourcen besser auszuschöpfen", so der SNE-Chef.

Dr. Ronald Wiltscheck