Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1989 - 

Storagetek sucht neue Marktsegmente

ACS 4400 jetzt auch für BS2000

FRANKFURT (pi) - Den Erfolg mit dem automatischen Kassettensystem 4400 (ACS) im IBM-Markt möchte die Storage Technology GmbH (Storagetek) auch im Siemens-Umfeld wiederholen.

Hierzu wurde die Anbindung des ACS an das Betriebssystem BS2000 R.9.5 angekündigt. Während die Kassetteneinheiten 4480 direkt am Kanaltyp 2 angeschlossen werden, dient die Standard-Schnittstelle "$CONSOLE" auf der Siemensseite als Kommunikationspunkt für das Storage-Server-Konzept, das speziell für die Anbindung des ACS an die Non-IBM-Welt entwickelt wurde. Dabei werden alle Eigenschaften dieses 4400-Systems aus der IBM- in die Siemens-Welt übertragen. Mehrere tausend Kassetten können vollautomatisch in einem geschlossenen System verwaltet werden.

Die Erstinstallation unter BS2000 R.9.5 ist für Februar 1990 geplant. Die Funktionalität der Kassettenlaufwerke unter BS2000 R.9.5 und am Kanaltyp 2 ist bereits nachgewiesen und die Einheiten sind zum Vertrieb freigegeben.

Eventuell vorläufig manuell genutzte Einheiten sind im Feld für den Betrieb am ACS einfach aufzurüsten.

Informationen: Storage Technology GmbH, Berner Straße 35, 6000 Frankfurt 56,

Telefon: 0 69/5 00 10, Telefax: 0 69/5 00 12 93.