Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.2014 - 

Ex-Also-Manager

ActionIT verpflichtet Matthias Jablonski

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
ActionIT hat sich einen erfahrenen Vertriebsmanager gesichert: Beim Paderborner Distributor ist nun Ex-Also-Manager Matthias Jablonski unter Vertrag.
Der ehemalige Also-Manager Matthias Jablonski soll bei ActionIT das strategische Systemhausgeschäft voran bringen.
Der ehemalige Also-Manager Matthias Jablonski soll bei ActionIT das strategische Systemhausgeschäft voran bringen.
Foto: Actebis Peacock

Überraschende Personalie beim Paderborner IT-Grossisten ActionIT: Mit dem ehemaligen Actebis- und Also-Manager Matthias Jablonski heuert ein bekanntes Gesicht der der deutschen Distributionsbranche bei ActionIT an.

Jablonski, war beim fusionierten Also-Actebis-Konzern zuletzt als Leiter der Solution-Sales-Abteilung für die Betreuung der Top Systemhauskunden verantwortlich. Davor hat er sieben Jahre lang den Geschäftsbereich PC, Server, Storage geleitet. Bis zum Zusammenschluss mit Also verantwortete Matthias Jablonski auch den Retail- und Etail-Vertrieb bei Actebis. Insgesamt 20 Jahre hatte Jablonski dort auf dem Buckel, bevor man sich dann im Zuge der fusionsbedingten Umstrukturierungen trennte.

Strategisches Systemhausgeschäft im Blick

Jablonski soll nun ActionIT dabei helfen, zum "Lösungsanbieter im strategischen Systemhausgeschäft" zu werden. "Die Frage für uns als ActionIT ist nicht mehr so sehr was heute benötigt wird, sondern was der Wandel der Zeit für unsere Kunden bedeutet. Bereiche wie Mobility Solutions spielen beispielsweise in unserem Portfolio mit unserem Brand i-onik eine zunehmend wichtigere Rolle. Wir bieten hier neben dem klassischen Consumer Segment auch dem Systemhaus im Projektgeschäft zugeschnittene Lösungen wie integrierte MDM Features an", erläutert Gernot Sonnek, Geschäftsführer bei ActionIT.

Dabei soll das klassische Distributionsgeschäft nicht vernachlässigt, sondern, nach eigenem Bekunden, lediglich durch neue Bausteine ausgeweitet werden. "Einen erfahrenen Manager wie Matthias Jablonski für uns verpflichtet zu haben ist von strategisch hoher Bedeutung. Wir sehen in Matthias einen Mann mit einem guten Instinkt für Markt- und Produktentwicklungen", meint Mark Scherer, ebenfalls Geschäftsführer bei ActionIT. In einem Geschäft, das so starken Veränderungen durch ständige Innovationen ausgesetzt sei, könne jemand wie Jablionski "kriegsentscheidend" sein.

Matthias Jablonski soll als Business Development Manager bereits existierende Teile aus dem Leistungsportfolio der Muttergesellschaft Global Distribution FZE in Dubai mit den Niederlassungen in Middle East, Afrika und Indien, auch hierzulande marktfähig machen."Global Distribution hier die Expertise in neuen Technologien, wie All-Flash-Arrays für Enterprise Anwendungen, Business Intelligence/Analytics & Big Data, Physical Security, Smart Enterprise, so wie auch Automatic Identification und Data Capturing (AIDC) Themen", berichtet Jablonski.

Newsletter 'Distribution' bestellen!