Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.1999

Activesync 3.0 soll Windows CE beschleunigen

MÜNCHEN (CW) - Mit dem Update auf Release 3.0 von "Activesync" nimmt sich Microsoft eines seit Monaten bekannten Problems an. Die Anwendung ist Teil des Betriebssystems Windows CE und regelt den Datenabgleich zwischen Kleinst- und Desktop-Rechnern. Anwender klagten jedoch darüber, daß sie sich schwer installieren lasse und zuwenig Performance biete. So stellte Activesync bespielsweise automatisch stets die langsamste Verbindungsgeschwindigkeit zwischen dem CE-Gerät und einem PC ein.

Die Ursache für die technischen Mängel sehen Microsoft-Vertreter darin, daß bei der Auslieferung der CE-Version für Mini-Notebooks im Oktober 1998 und der Version für Handhelds mit Farbmonitor im Juni 1999 eine alte Version von Activesync beigelegt wurde, die noch nicht voll auf die Zielplattformen abgestimmt war. Aufgrund der Beschwerden soll Activesync noch vor der Auslieferung des nächsten Release von Windows CE überarbeitet werden. Version 3.0 bietet Verbindungen zwischen 19,2 und 115 Kbit/s.