Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.1990 - 

In einer regelrechten Zwickmühle

AD/Cycle: IBM muß bisherige Informationspolitik überdenken

FRAMINGHAM/MÜNCHEN (IDG/qua) - Kunden und Softwarepartner der IBM dürfen hoffen, daß das Anwendungsentwicklungs-Konzept AD/Cycle demnächst Konturen annimmt. Wie die IDG-Schwesterpublikation Computerword berichtet, wird Big Blue innerhalb der nächsten Wochen ein Dokument herausgeben, das die Beschreibung des Informationsmodells enthalten soll.

Die deutsche Niederlassung des DV-Riesen wollte dieses Gerücht weder bestätigen noch dementieren. Gegenüber der Computerworld räumte ein Unternehmenssprecher ein, innerhalb der IBM werde derzeit über eine Veröffentlichung der Spezifikationen nachgedacht.

Wie Branchenbeobachter vermuten, erhalten wahrscheinlich zunächst nur die von der IBM als potentielle AD/Cycle-Partner auserkorenen Software-Unternehmen einige Vorabinformationen. Nach Angaben von Ernst Kelting, Geschäftsführer der MSP Software GmbH in Pinneberg, wurde diese ursprünglich auf 32 Unternehmen begrenzte Liste kürzlich auf 50 Namen erweitert. Abgesehen von diesen bevorzugten Softwareschmieden seien detaillierte Informationen lediglich den Lizenznehmern des "Repository Manager" zugänglich.

Inwieweit die Spezifikationen allgemein verfügbar sein werden, ist in Insider-Kreisen ohnehin fraglich. Es wird gemunkelt, der Branchenprimus befinde sich momentan in einer regelrechten Zwickmühle: Einerseits bemühe er sich, sein AD/Cycle-Konzept zum Industriestandard zu machen; andererseits wolle er die Kontrolle über das Informationsmodell behalten.