Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


15.02.2002

Ad-hoc-Meldungen

Gauss Interprise AG

Die auf Content-Management-Lösungen spezialisierte Gauss-Gruppe konnte nach vorläufigen Zahlen das vierte Quartal 2001 im Rahmen der Planungen abschliessen. Die Einnahmen im Produktgeschäft lagen demnach mit 10,2 (Vorjahr: 10,0) Millionen Euro um 23 Prozent über denen des dritten Quartals. Auch der Gesamtumsatz für 2001 werde mit rund 36 Millionen Euro im Zielkorridor ursprünglicher Prognosen liegen, teilte das Unternehmen mit. Das Ebitda im Produktgeschäft betrug im vierten Quartal bedingt durch Einmaleffekte aus Restrukturierungskosten zwischen 1,3 und 1,5 Millionen Euro insgesamt minus 1,5 Millionen Euro. Damit habe man in der jüngsten Berichtsperiode operativ den angestrebten Break-even erreicht.

MIS AG

Das Darmstädter Softwarehaus MIS AG konnte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2001 nach vorläufigen Berechnungen gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent von 49,0 auf 60,8 Millionen Euro steigern. Das um Einmalaufwendungen bereinigte Ebitda beläuft sich auf 200 000 Euro und hat sich demnach im Vergleich zum Geschäftsjahr 2000 (minus 6,0 Millionen Euro) um 6,2 Millionen Euro verbessert. Zur Steigerung und langfristigen Sicherung der Profitabilität will sich das Unternehmen eigenen Angaben zufolge ab sofort auf den ertragsstarken europäischen Markt (mehr als 95 Prozent Umsatzanteil) konzentrieren. Alle Überseegesellschaften der MIS AG befinden sich seit Jahresbeginn in der unternehmerischen Verantwortung des jeweiligen lokalen Managements.