Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2002

Ad-hoc-Meldungen

Singulus Technologies

Der Spezialist für DVD-Replikationslinien, Singulus Technologies AG, konnte im zweiten Quartal 2002 sowohl Umsatz als auch Auftragseingang und Auftragsbestand deutlich steigern. Die vorläufigen Zahlen betragen: Umsatz 55 (Vorjahr: 53,1) Millionen Euro, Auftragseingang 90 (59,9) Millionen Euro, Auftragsbestand 115 Millionen Euro (zum 30. Juni 2002). Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung bestätigt der Vorstand deshalb die Prognose, Umsatz und Nettogewinn in 2002 gegenüber dem Vorjahr um mindestens 20 Prozent zu steigern.

Bintec Communications

Die Bintec Communications AG, Anbieter von Netzzugangs-Technologien, führt erneut eine Kapitalerhöhung durch. Die Falk Strascheg Holding GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft des Bintec-Aufsichtsratsvorsitzenden Falk Strascheg, zeichnet nach entsprechendem Beschluss des Vorstandes und Aufsichtsrates 1,5 Millionen Aktien zu einem Kurs von einen Euro. Die Kapitalerhöhung dient der Finanzierung zur Überbrückung der derzeitigen Konjunkturschwäche, teilte das Unternehmen weiter mit. Nach vorläufigen Ermittlungen liege der Umsatz im zweiten Quartal über den Werten des ersten Quartals, aber noch unterhalb der Erwartungen. Aufgrund der für das zweite Halbjahr erwarteten Umsatzsteigerung halte der Vorstand aber weiterhin an seiner Jahresprognose eines ausgeglichenen Ergebnisses auf Ebitda-Basis fest.

Condat

Die außerordentliche Hauptversammlung der Condat AG stimmte dem Verkauf der Geschäftssegmente System Integration (SI) und Wireless Test Systems (WTS) an die Condat Informationssysteme AG (CIS) zu. Mit der vom Vorstand erwarteten Genehmigung des Kaufvertrages durch die Hauptversammlung ist der letzte Schritt zur Vollendung der Übernahme der Condat AG durch Texas Instruments Inc. abgeschlossen.

Balda

Im ersten Halbjahr 2002 ist der Umsatz der Balda AG nach vorläufigen Zahlen gegenüber dem Vorjahr (74,5 Millionen Euro) um 4,3 Prozent auf 77,7 Millionen Euro gestiegen. Nach 35,6 Millionen Euro im ersten Quartal lagen die Erlöse auch im zweiten Quartal mit rund 42 Millionen Euro über Plan. Gleichzeitig gelang es im zweiten Quartal, mit 200000 Euro wie im Vorjahr (1,8 Millionen Euro) wieder ein positives Vorsteuerergebnis zu erzielen.