Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ad Hoc Meldungen

19.05.2000

Die Atoss Software AG erzielte im ersten Quartal 2000 einen Umsatz von 8,6 Millionen Mark, im Vorjahresquartal betrugen die Einnahmen 5,1 Millionen Mark. Das Ergebnis nach Steuern lag bei minus einer Million Mark.

Voraussichtlich am 21. Juni wird die Lintec Computer AG ihre E-Commerce-Service-Tochter, die Pixelnet AG, an den Neuen Markt bringen. Die Zeichnungsfrist wurde für die Zeit vom 16. bis 19. Juni festgelegt, Konsortialführer ist die bayrische Hypo-Vereinsbank.

Die Hamburger Pandatel AG steigerte im ersten Quartal 2000 den Umsatz von 8,9 Millionen Mark im Vorjahr auf 16,6 Millionen Mark. Im gleichen Zeitraum stieg das Ergebnis um rund 40 Prozent auf 1,9 Millionen Mark. Außerdem kündigte Pandatel neue Vertriebsbüros in Paris und Miami an.

Rund 12,2 Millionen Euro Umsatz präsentiert die Wiener Brain Force Software AG für das erste Geschäftsquartal 2000. Verglichen mit dem ersten Viertel des Vorjahres ist dies eine Steigerung um 55 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern kletterte um knapp 15 Prozent auf 426000 Euro.

Rückwirkend zum 1. April übernimmt die Easy Software AG aus Mühlheim/Ruhr 70 Prozent des Dortmunder Beratungs- und Systemhauses Kühling GmbH. Die Firma, die derzeit 60 Mitarbeiter beschäftigt und einen Jahresumsatz von 15 Millionen Mark erzielte, wird in die neu gegründete Beratungsfirma Easy Solutions AG eingegliedert.

Die Heyde AG hat im ersten Quartal 2000 ihren Gruppenumsatz auf 59 Millionen Mark gegenüber dem Vorjahresquartal verdoppelt. Im der gleichen Periode kletterte das Vorsteuergebnis von 4,3 Millionen Mark auf aktuell 7,2 Millionen Mark.

Die Münchner Haitec AG steigerte ihren Quartalsumsatz um 84 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 19,8 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn sank um zehn Prozent auf minus 1,98 Millionen Euro, der Jahresfehlbetrag wurde um knapp 30 Prozent auf minus 1,3 Millionen Euro reduziert.

Gemeinsam mit ihrem US-Partner Prolifics Inc. gründet die Bäurer AG das Unternehmen Bäurer Prolifics GmbH. Das Joint Venture, an dem Bäurer 51 Prozent hält, vertreibt künftig Prolifics-Produkte und Services in Deutschland.