Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.2000

Ad Hoc Meldungen

Die Lobster Technology Holding AG, Berlin, konnte mit Web.de einen neuen Großkunden im Bereich Speicherlösungen gewinnen. Der Betreiber eines Internet-Portals wird seine neue Network-Attached-Speicherlösung gemeinsam mit der Lobster-Tochter Addit Datensysteme realisieren. Das Projekt umfasst eigenen Angaben zufolge ein Auftragsvolumen von einer Million Mark.

Durch ihre österreichische Tochter erwirbt die Adlink Internet Media AG den Wettbewerber Austria Online, einen Internet-Verbund österreichischer Tages- und Wochenzeitungen. Die im hessischen Montabaur ansässige Adlink kann eigenen Angaben zufolge durch diese Übernahme die Zahl der Pageimpressions auf vermarkteten Websites in Österreich um rund 35 Prozent auf insgesamt 97 Millionen steigern und nimmt damit Platz zwei im österreichischen Markt ein.

Mit Wirkung zum 1. Oktober beruft die Elmos Semiconductor AG, Dortmund, Peter Thoma in den Vorstand. Er soll dort für den Bereich Entwicklung und Vertrieb von automobilen Halbleiterchips verantwortlich sein. Thoma war zuvor als Leiter des Bereichs Entwicklung Elektrik-Elektronik der BMW-Group in München tätig.

Die am Neuen Markt notierte Itelligence AG übernimmt die spanische Saryma S.A. Das Unternehmen ist mit 120 Mitarbeitern einer der größten SAP- und E-Business-Consultants auf der iberischen Halbinsel. Saryma verfügt unter anderem über Niederlassungen in Madrid, Lissabon und Barcelona. Mit der Übernahme hofft Itelligence auf den Zugang zum südamerikanischen Markt. Unternehmensangaben zufolge steigerte der E-Business-Integrator seine Auslandspräsenz auf nunmehr 18 Länder mit insgesamt 43 Geschäftsstellen und 1300 Mitarbeitern.

Die Biodata Information Technology AG, Lichtenfels, hat mit British Telecom eine strategische Partnerschaft geschlossen. Die Engländer wollen künftig für die Datenübertragung bei Videokonferenzen die Sicherheitstechnologie der Hessen nutzen. British Telecom wird die Produkte Babylon Meta, ein modulares Verschlüsselungssystem für gängige Netztechnologien, einsetzen. Die Serie VC/VC30 sei speziell für solche Videokonferenzen konzipiert, heißt es.