Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.2002 - 

Aktie der Woche

Ad Pepper: Für mutige Anleger

Stephan Hornung*

Die Aktie des Online-Werbevermarkters Ad Pepper ist bisher vor allem durch die Auszeichnung als "IPO-Zitrone" für die schlechteste Neuemission des Jahres 2000 bekannt geworden. Einst zu 17 Euro an die Börse gekommen, notiert der Titel heute gut 90 Prozent tiefer. Da das Unternehmen aber noch einen Großteil der Emissionserlöse auf seinem Konto hat, bietet das niedrige Kursniveau eine Einstiegsgelegenheit. Denn bei einer aktuellen Börsenbewertung von nur 13,4 Millionen Euro verfügt Ad Pepper noch über 29 Millionen Euro an liquiden Mitteln und hat dabei keinerlei Bankverbindlichkeiten. Allerdings hat diese niedrige Bewertung auch einen Haken. Denn seit dem Börsengang erzielte der Online-Werbevermarkter nur Verluste. Ungeachtet dessen ist jetzt nach einer Restrukturierung und der Einführung neuer Produkte eine kontinuierliche Besserung zu erkennen: Der Umsatz stieg seit dem vierten Quartal 2001 von 2,0 über 2,4 bis zuletzt auf 3,4 Millionen Euro an. Gleichzeitig reduzierte sich der Ebit-Verlust von 4,9 Millionen über 1,1 Millionen auf inzwischen nur noch 800000 Euro. Für das laufende dritte Quartal ist mit einer ähnlichen Performance zu rechnen, bevor im vierten Quartal der operative Breakeven erreicht werden soll. Zurückzuführen ist diese positive Trendwende neben einer strikten Kostenkontrolle besonders auf die neuen Direkt-Marketing-Produkte wie "i-Lead" zur Generierung neuer Kundenkontakte. Hier werden für Kunden wie E-Bay, Bertelsmann, AOL oder "Die Welt" Mitglieder geworben. Jedes neu geworbene Mitglied trägt zu einer Umsatzsteigerung bei. Der Vorteil für die Kunden liegt darin, dass sie eine genaue Erfolgskontrolle sowie einen Rentabilitätsnachweis ihrer Online-Werbung erhalten. (gh)

*Stephan Hornung ist Analyst der Capital Management Wolpers (CMW) GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.