Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1985 - 

CEC schließt Millionen-Vertrag ab:

Ada und GKS bilden Esprit-Projektbasis

DARMSTADT (pi) - Im Rahmen des Esprit-Projektes hat die CEC (Commission of the European Communities) einen Vertrag im Wert von 1,8 Millionen ECU (European Currency Unit) mit den Anbietern Signal Computer GmbH, Bernsheim, GTS mbH, Darmstadt, und Generics (Software) Ltd., Irland, unterzeichnet. Die Unternehmen haben sich auf die Programmiersprache Ada und den ISO-Grafikstandard GKS (Grafisches Kernsystem) spezialisiert.

Hauptziel des Projekts "Design und Spezifikation eines grafischen Untersystems für CIM" ist zum einen die Identifizierung und Klassifizierung der verschiedenen Anforderungen an Grafik in den Anwendungsgebieten von CIM (Computer Integrated Manufacturing). Außerdem ist die Entwicklung eines Prototyp-Grafik-Systems für diesen Bereich geplant.

Zur Definition des Anforderungsprofils werden die Partner eine Untersuchung durchführen, die eine Reihe von Aspekten analysiert. Unter die Lupe genommen werden unter anderem Hard- und Software sowie die Anforderungen an Grafik in bezug auf die Schnittstellen Mensch-Maschine bei derzeit im Einsatz befindlichen CIM-Systemen.

Zur Realisierung des Prototyp-Systems planen die Unternehmen, klar definierte Standards zugrunde zu legen. Dementsprechend, so eine Information von GTS, fiel die Wahl auf GKS und Ada.