Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.02.1985

Adapso: SW-Klau kein Kavaliersdelikt

NEW YORK (cw) - Klage gegen Amerikas fünftgrößten Tabak- und Mischkonzern American Brands Inc. wegen Software-Diebstahls erhoben die Association for Data Processing Service Organizations (Adapso) und der Mikrosoftware-Hersteller Micropro vor einem Chicagoer Gericht.

Mit einbezogen in die Klage, die als Vorläufer einer großangelegten Kampagne der Adapso gilt, ist die Chicagoer Niederlassung des Konzerns Wilson Jones. Insbesondere dieser Konzernzweigstelle, die sich auch im Bürobereich betätigt, wird vorgeworfen, die Micropro-Produkte Wordstar, Mailmerge und Spellstar unberechtigt kopiert und vertrieben zu haben. Der Streitwert wurde auf 225000 Dollar festgelegt.

Der Adapso-Präsident Jerome L. Dreyer äußerte auf einer Pressekonferenz, daß Software-Diebstahl nicht länger als Kavaliersdelikt bewertet werden könne, berichtet COMPUTERWORLD. Die Organisation werde in nächster Zeit 60 000 aufklärende Broschüren über diese Kriminalitätsform und Möglichkeiten ihrer Bekämpfung beziehungsweise Aufdeckung verteilen.