Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1985 - 

R. Schlegel, Computerelectronic:

Adapter erspart die Telex-Maschine

MÖMLINGEN (pi) - Einen Telexadapter, den TA 21, stellt R. Schlegel Computerelectronic, Mömlingen, vor. In Verbindung mit diesem Gerät sei es möglich von den Arbeitsplätzen verschiedener Anlagen aus. Telexe zu erstellen und abzusenden.

Bisher werde das Zusatzmodul bei Nixdorf 8850-, 8870- und 8890- sowie Wang-VS-Anlagen eingesetzt bei Mikros laufe das Produkt schon mit IBM, Nixdorf und Wang-PCs. Für alle diese Anlagen stünden komfortable Telexbearbeitungsprogramme zur Verfügung, bei den Nixdorf 8850, 8870 und 8890 werde die Software (Detas Telex) vom Hersteller selbst angeboten. Bei künftigen Installationen des Adapters an Mehrplatzsysteme ist laut Presseinformation ein Fernschreiber nicht mehr erforderlich. Die Inbetriebnahme des Systems sollte zusammen mit dem jeweiligen Software-Lieferanten durchgeführt werden.

Die Computerelectronic, Mömlingen, verfügt über die FTZ-Zulassung für den Adapter (FTZ 03621 D).

Information: R. Schlegel, Computerelectronic, Obernburger Straße 27, 8751 Mömlingen, Telefon 0 60 22/3 84 47-32 00