Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1991 - 

Angebot von vier Produktserien

Adcomp vertreibt künftig die Speichersysteme von Dynatek

MÜNCHEN (pi)-Das kanadische Unternehmen Dynatek und der Distributor für Netzwerke und Kommunikation, Adcomp aus Unterhaching, haben einen Vertrag für den europaweiten Vertrieb der Dynatek-Speichersysteme unterschrieben. Die Datensicherungssysteme eignen sich insbesondere für das hohe Datenaufkommen in großen Netzwerken.

Dynatek stellt vier Produktserien mit den Bezeichnungen HSB, DAT, MFD und ROS her. Die HSB-Baureihe (Helical Scan Backup) realisiert durch Schrägspuraufzeichnung Speicherkapazitäten von bis zu 2 x 2,3 Gigabyte auf Kassetten mit 8 Millimetern. Die DAT-Geräte (Digital Audio Tape) entsprechen dem von Sony und Hewlett-Pakkard entwickelten DDS-Standard (Digital Data Storage). Die Streamer können bis zu 2 x 1,3 Megabyte auf 4-Millimeter-Kassetten sichern.

Die MFD-Serie besitzt Lese-, Schreib- und Schutz-Fähigkeiten durch die Kombination der beiden optischen Speichermedien Worm (Write-Once-ReadMany) und Rewritable. Die Kapazität beträgt bis zu 654 MB Bei der ROS-Baureihe handelt es sich um ein wiederbeschreibbares, optisches Speichersubsystem. Besondere Merkmale der ROS-Serie sind die Austauschbarkeit der Datenträger in Verbindung mit der Wiederbeschreibbarkeit sowie dem direkten Zugriff. Dies wird durch den Einsatz magneto-optischer Lasertechnologie ermöglicht; eine voll ständige Austauschbarkeit sowie die Kompatibilität mit denn ANSI/ISO-Standards ist dabei sichergestellt. Eine formatierte Kassette kann bis zu 600 MB Daten unterbringen. Alle Geräte werden mit SCSI-Controllern des Unternehmens Adaptec geliefert. Zum Einsatz unter Netware ist laut Adcomp die Datensicherungs-Software Arcserve von Cheyenne geeignet.

Die Dynatek-Produkte werden in Europa von Adcomp vertrieben und kosten zwischen 8400 Mark für die DAT-Streamer und 23 712 Mark für die magneto-optischen Geräte.