Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.2000 - 

Für NAS- und SAN-Installationen

Adic stellt Bandbibliothek ins Speichernetz

MÜNCHEN (CW) - Mit dem Modell "Scalar 100" offeriert der US-Hersteller Adic eine Bandspeicherbibliothek, die sich als Network-Attached-Storage-(NAS-)System unabhängig von einem Server in Speichernetze einklinken lässt.

Adic unterstützt mit dem Speichersystem verschiedene Bandlaufwerks- und Medientypen. Neben den gängigen DLT-Komponenten sollen Anwender künftig auch Super-DLT- und AIT-Formate verwenden können. Darüber hi-naus werden auch Laufwerke mit der neuen LTO-Technik einsetzbar sein (LTO = Linear Tape Open). Diese wurde gemeinsam von Hewlett-Packard, IBM und Seagate entwickelt.

In einer Konfiguration mit maximal sechs DLT-Laufwerken und 60 Bandkassetten bietet das System eine Kapazität von 4,8 TB. Der Hersteller streicht vor allem die kompakte Bauart der Bibliothek heraus, die es ermögliche, in einem 19-Zoll-Schrank etwa 350 GB Speicherplatz pro Höheneinheit zur Verfügung zu stellen. Damit eigne sich das Gerät insbesondere für Rechenzentren mit begrenztem Stellplatz.

Die Bandbibliothek lässt sich wahlweise über SCSI- oder Fibre-Channel-Adapter in Speichernetze (SANs) einklinken.