Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.1995

Adobe kuendigt DTP-Update an Pagemaker 6.0 bietet Tools zur flexibleren Seitengestaltung

MUENCHEN (CW) - Fuer den Herbst 1995 hat die Adobe Systems GmbH in Muenchen die deutsche Version 6.0 ihres Layoutprogramms "Pagemaker" angekuendigt. Es soll sowohl fuer den Apple-Macintosh und Power- Macintosh als auch fuer Windows 3.11 und Windows 95 verfuegbar sein.

Verglichen mit der Vorgaengerversion, zeigt Pagemaker 6.0 nach Angaben des Herstellers eine deutlich erweiterte Kompatibilitaet und Integration sowohl mit anderen Adobe- als auch mit Fremdprodukten. So seien zum Beispiel Hotlinks zum Bildbearbeitungsprogramm "Photoshop" von Adobe verfuegbar. Ausserdem erlaube das Produkt, Seiten flexibel zu gestalten, biete vielseitige Moeglichkeiten fuer das farbige Publizieren sowie neue Funktionen zur professionellen Druck- und Druckvorstufenkontrolle.

Zu den hinzugekommenen Features fuer die Seitengestaltung gehoeren mehrfache Musterseiten, die Funktion "Gruppieren und Degruppieren", ein neuer Tabellen-Editor, eine Option fuer die Fixierung und das Loesen von Elementen, ein Polygon-Werkzeug sowie eine Zoom-Funktion. Ausserdem besteht die Moeglichkeit, Objekte automatisch auszurichten, benutzerdefinierte Raster zu verwenden und markierte Elemente sowohl ebenenweise nach vorne als auch nach hinten zu stellen.

Bei den Farbfunktionen unterstuetzt das Programm nun das Kodak Precision Colour Management System (CMS), Photo-CD mit Farbkorrektur und die RGB-zu-CMYK-TIFF-Konvertierung. Zusaetzlich bietet Pagemaker 6.0 neue Optionen zum Erstellen von Publikationen in Adobes Portable Document Format (PDF) und fuer das elektronische Publizieren im Hypertext Markup Language Format (HTML) des Internets.

Dokumente koennen auch innerhalb der Version 6.0 weiterhin im 5.0- Format gespeichert werden. Der Preis fuer das Upgrade wird zirka 400 Mark einschliesslich Mehrwertsteuer betragen. Fuer Versionen, die ab dem 17. Juli gekauft wurden, gibt es ein kostenloses Upgrade. Voraussetzungen dafuer sind, dass der Kaeufer registriert ist und bis zwei Monate nach dem Erscheinungsdatum einen Kaufnachweis erbracht hat.