Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.2015 - 

Neuer Stift für Tablet und Smartphones

Adonit Jot Script 2 Evernote Edition ab sofort lieferbar

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der schwäbische Zubehör-Großhändler liefert den digitalen Stift des multinationalen Herstellers mit Niederlassungen in Taiwan und Austin/Texas exklusiv in Deutschland und Österreich an die Händler.

Der ITK Spezial-Distributor Menatwork GmbH & Co. KG liefert ab sofort den Adonit Jot Script 2 in der Evernote-Edition aus. Der digitale Stift des US-Herstellers Adonit punktet mit verbesserter Pixelpoint-Technologie und soll ein gewohnt intuitives Schreibgefühl in Zusammenarbeit mit Smartphones und Tablets garantieren. Der Jot Script 2 ist laut Menatwork perfekt auf diverse Schreib- und Zeichen-Apps abgestimmt, insbesondere auf die Evernote Notiz-App Penultimate.

Extrem feine, überarbeitete Pixelpoint Spitze, 20 Stunden Akkulaufzeit und sechs Monate Evernote Premium inklusive. Dennoch ist der empfohlene Preis von hierzulande 84,99 Euro selbst für iOS-Nutzer eine Ansage: Knapp 75 Dollar kostet der Jot Script 2 in den USA.
Extrem feine, überarbeitete Pixelpoint Spitze, 20 Stunden Akkulaufzeit und sechs Monate Evernote Premium inklusive. Dennoch ist der empfohlene Preis von hierzulande 84,99 Euro selbst für iOS-Nutzer eine Ansage: Knapp 75 Dollar kostet der Jot Script 2 in den USA.
Foto: Adonit

Adonit hat dem Script 2 einen neu designten, schlankeren Schaft spendiert sowie die Pixelpoint-Technologie überarbeitet. Somit seien Notizen, Skizzen und Text noch schneller und intuitiver zu verfassen, heißt es vom Distributor Menatwork. Ein fest integrierter Akku soll für gut 20 Stunden ununterbrochenes Arbeiten reichen, dabei sei der Jot Script 2 per USB-Magnet-Dongle in ungefähr 45 Minuten wieder voll aufgeladen.

Der Adonit-Stift arbeitet grundsätzlich mit jeder App. Neben Evernotes Penultimate soll er zudem von einigen iOS-Apps via Bluetooth erkannt werden, die seine Features wie Handballenerkennung oder die höhere Präzision unterstützen. Dazu gehören Handschriften-Apps wie Good Notes oder Note Plus genauso wie Zeichen-Apps wie Procreate, Adobe Line oder Concepts. Eine Übersicht der kompatiblen Apps kann hier eingesehen werden.

Mit dem Stift erhalten die Käufer außerdem ein kostenfreies, sechsmonatiges Abonnement von Evernote Premium. Der bereits im Frühjahr vorgestellte Digitalstift soll nun flächendeckend im Fach- und Online-Versandhandel vertrieben werden. Als empfohlenen Verkaufspreis nennt Menatwork 84,99 Euro, Evernote verlangt in seinem Shop aktuell 69,95 Euro. Laut dem IT-Fachhandel-Vergleichsportal ITscope kostet der Stift bei Cyberpoert 70,59 Euro. Dort ist das Produkt derzeit aber nicht erhältlich. (rw)

Newsletter 'Distribution' bestellen!