Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.07.1985

ADR entwickelt Planungshilfe:Termin-Puzzle DV-gestützt im Griff

NEUSS (pi) - Zusammen mit Release 2.0 des Mailbox Systems "ADR/eMail" kündigt die Applied Data Research GmbH (ADR), Neuss, ihr Produkt '"ADR/eDate" an. Format und Aufbau der elektronischen Planungshilfe sind im wesentlichen mit einem Schreibtischkalender vergleichbar.

Das Produkt gibt dem Benutzer die Möglichkeit, seine persönlichen Termine und Verabredungen zu planen. Außerdem lassen sich eingetragene Termine der anderen Anwender einsehen, sofern diese als öffentlich deklariert sind.

Mit dem elektronischen Kalender kann der User im voraus Zeitblöcke oder Standardtermine festlegen und sich seine offenen und bereits verplanten Zeiträume anzeigen lassen. Auf Wunsch erinnert das System auch an Termine. Das Programm eDate unterstützt insbesondere die Planung von Terminen, die über den normalen Acht-Stunden-Tag hinausgehen. Das Terminieren erfolgt wahlweise durch Menüsteuerung, durch Befehle oder durch Eintippen eines Termins bei Anzeige eines Kalenders.

Das Produkt ist in das Trägersystem ADR/eMail integriert, so daß die Kalenderanzeige überall innerhalb des E-Mail-Systems abgerufen werden kann und eine Neueintragung ohne Änderung möglich ist.

Zusätzlich zu eDate beinhaltet das Release 2.0 von ADR/eMail eine Reihe von Funktionserweiterungen. So kann der Anwender auf bestehende Meldungen zurückgreifen, um sie als Basis für neue Nachrichten zu verwenden.

Anwender des Entscheidungs-Unterstützungssystems "ADR/Empire" können Berichte und Zeichnungen in E-Mail-Meldungen einbinden und versenden. Diese Schnittstelle unterstützt auch das Bearbeiten und Senden von Dokumenten, die in ADR/ ETC, dem Textverarbeitungs- und Dokumentationssystem des Herstellers erstellt worden sind.

"ADR/eMail" arbeitet unter DOS\VSE, OS/VSI und OS/MVS. Als T-Monitor sind ADR/Roscoe oder IBM-CICS erforderlich.