Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1999 - 

Unabhängig von der Quelle

Adressen via Outlook

MÜNCHEN (CW) - "Dataconnect" von PP-EDV, Burghausen, ermöglicht den Im- und Export von Adressen aus beliebigen Datenbanken direkt in "MS Outlook" über Microsofts "Exchange Server".

Dadurch kann der Benutzer auf verteilte Daten mit jedem Standard-HTML-Browser oder Outlook-Client zugreifen. Er erhält so Informationen etwa zu Adressen, Projekten, Aktivitäten, Meetings und Telefonaten. Die Software besteht aus vier Basismodulen. Diese helfen dem Anwender, eine Verbindung zur gewählten Tabelle herzustellen ("Connection Assistant"), Daten in Outlook zu importieren ("Importer") oder sie umgekehrt in die Datenbank zu exportieren ("Exporter"). Den Reigen schließt der "Replication Agent", der Änderungen am Public Folder und der Datenbank jeweils untereinander abgleicht. Dataconnect unterstützt den Exchange Server ab der Version 5.0. Ab sofort ist die Software unter http:\\www.ppedv.de in einer 30-Tage-Demo erhältlich. Die Professional Version soll ab Dezember für etwa 900 Mark verfügbar sein.