Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1992 - 

Win-Adress unterstützt DDE

Adressenverwaltung unter Windows für Einsatz im Büro

TUTTLINGEN (CW) - Mit "Win-Adress" bietet das Tuttlinger Systemhaus Cosmosoft Windows Software die erste Adressenverwaltung für den professionellen Einsatz unter Windows 3.0 an, die den dynamischen Datenaustausch (DDE) mit anderen Windows. Programmen unterstützt, Win-Adress soll Windows-Anwendern eine bedienerfreundliche Adressenverwaltung bieten, die sich bei steigenden Anforderungen nach oben hin erweitern läßt.

Zu den möglichen Anwendungsgebieten zählen Büros, Agenturen, Kanzleien, Kundenverwaltungen und alle anderen Bereiche, wo schneller und sicherer Zugriff auf ein großes Adressenpotential benötigt wird. Das wesentliche Feature des Programmes ist nach Herstellerangaben die Unterstützung des dynamischen Datenaustausches (DDE). Damit bietet Win-Adress die Möglichkeit, Daten mit den Programmen Word für Windows, Excel, Superbase, Amipro, Wordperfect für Windows und Wordstar für Windows problemlos auszutauschen. Für die Fälle, wo DDE nicht unterstützt wird, läßt sich der Datenaustausch via herkömmlicher Im- und Exportfunktionen, beispielsweise über ASCII oder Dbase, realisieren.

Darüber hinaus wurde eine Postleitzahlen-Datenbank aller wichtigen Orte Deutschlands, auch in den neuen Bundesländern, Österreichs und der Schweiz integriert. Eine Auswahl an Postleitzahlen großer Städte aus Europa und der Welt ergänzen diese Listen. Neben den Postleitzahlen enthält diese Datenbank auch die Telefon-Vorwahlnummern dieser Gebiete, wobei bei den neuen Bundesländern die aktuellen Ergänzungen berücksichtigt werden konnten. Bei Anschluß eines Modems können gespeicherte Telefonnummern auch direkt vom PC aus angewählt werden.

Faxe am Bildschirm im richtigen Format

Anwender, die über eine PC-Fax-Karte verfügen, können zusätzlich Briefe und Serienbriefe zeitgesteuert mit Hilfe von Win-Adress verschicken. Eingehende Faxe können am Bildschirm im richtigen Format dargestellt und ausgedruckt werden.

Win-Adress beinhaltet darüber hinaus eine Bilddatenbank, mit der man beliebig viele Farb- oder Schwarzweißbilder verwalten kann. Damit lassen sich beispielsweise Firmen-Logos einbinden oder Fotos zusammen mit Adressen speichern. Zusätzlich zu Win-Adress wird eine Runtime-Version der Datenbank "Superbase 4" mitgeliefert, mit der sich der Aufbau und Zugriff auf Daten realisieren läßt, die über die reine Adreßverwaltung hinausgehen.

Für die Anwendung in größeren Büroumgebungen wird Win-Adress auch in einer netzwerkfähigen Version angeboten. Der Anzahl der Benutzer sind dabei nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Funktionen wie mehrstufiger Paßwortschutz und eine große Anzahl von Mustervorlagen für die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten runden das Programm ab.

Win-Adress läuft auf Standard-PCs unter Windows 3.x. Empfohlen werden Rechner mit den Prozessoren 80386 oder 486 mit mindestens 2 MB Hauptspeicher und 20-MB-Festplattenkapazität, VGA-Grafik, Maus und Windows-kompatiblem Drucker. Win-Adress ist ab sofort lieferbar, der Preis für eine Einzelplatz-Version liegt bei rund 700 Mark.