Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1983 - 

Hohe Zuwachsrate durch "Seriensoftware"

ADV/ ORGA konnte Umsatz steigern

WILHELMSHAVEN (pi)- Ihren Gruppenumsatz konnte die ADV/ ORGA F. A. Meyer GmbH im jetzt abgeschlossenen Geschäftsjahr 1982/ 83 um 10,4 Prozent auf 63,6 Millionen Mark steigern. Gleichzeitig verbesserte sich der Pro- Kopf- Umsatz um 15 Prozent auf 127000 Mark.

Dieses Geschäftsergebnis ist nach Angaben des Unternehmens vor allem auf die hohe Zuwachsrate im Bereich "Seriensoftware" zurückzuführen, der sich aus den Sparten Anwendungssoftware und DB/ DC- Systeme zusammensetzt. Hier konnte der Pro- Kopf- Umsatz auf über 200000 Mark gesteigert werden.

Einen leichten Umsatzrückgang auf 22,4 Millionen Mark mußte der Bereich Beratung hinnehmen. Die Nachfrageverschiebung von der Individualsoftware zur universellen Software einerseits und die Budgetkürzungen vieler Unternehmen sowie der öffentlichen Hand wirkten sich hier aus.

Unverändert ist der Beratungsbedarf dort, wo es um Reduzierung der Kapitalbildung oder um Probleme der Fertigungsplanung und- steuerung geht. Als neuer Bereich innerhalb der Beratung stieß laut ADV/ ORGA Hard- und Softwaretuning auf verstärktes Interesse bei den Kunden.

Allein die Hälfte des Beratungsumsatzes entfiel auf Industriebetriebe, zehn Prozent des Geschäfts wurden mit Banken und Versicherungen, fünf Prozent mit Handelsunternehmen und 35 Prozent mit Auftraggebern der öffentlichen Hand erzielt.

Verstärkte Aufmerksamkeit möchte man bei der ADV/ ORGA in Zukunft dem Mikrocomputermarkt zuwenden.