Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1980 - 

Fremdkapitalgeber für neue Tochter gesucht:

ADV/Orga startet Software-Serienfertigung

WILHBLMSHAVEN (je) - Mit 1,1 Millionen Mark Gründungskapital startet die von der Wilhelmshavener ADV/Orga GmbH ins Leben gerufene ADV/Orga Software GmbH & Co. KG Ihre Industrielle Seriensoftware-Produktion. Ein mittelfristiges Investitionsprogramm sieht vor, modulare Problemlösungen für die Bereiche Produktion, Kostenrechnung sowie Finanz-, Personal- und Materialwirtschaft zu entwickeln, daneben auch Tools, Techniken und Methoden.

Das Kapital der neuen Tochter befindet sich derzeit ausschließlich in Händen leitender Firmenmitglieder; es gibt aber auch schon Kontakte zu externen Geldgebern. Man ist sich in Wilhelmshaven darüber im klaren, daß eine ausreichende Kapitalmittelbereitstellung für die Realisierung hoher Qualitätsansprüche unbedingt erforderlich ist. Den Planern schwebt vor, daß die Umsätze aus Seriensoftware nach zwei bis drei Jahren 15 Millionen Mark jährlich erreichen werden.

ADV/Orga gibt an, mit der Neugründung auf Erkenntnisse aus diversen Marktuntersuchungen zu reagieren. "Wir haben uns hierbei", erläutert Mitinhaber Wolfgang Pätzold, "in starkem Maße auf die GMD/Infratest-Marktstudie gestützt, an der auch wir teilweise als Experten mitgewirkt haben."

Die Gründung der Produktionsgesellschaft, deren Leitung Friedrich A. Meyer und Pätzold übernommen haben, hat nach Pätzolds Angaben für den ADV/Orga-Kunden keinerlei haftungseinschränkende Wirkung, sondern ist eine "rein firmenpolitische Sache" zu Kapitalbeschaffungs- und Steuerzwecken. Der Kunde erhält die Leistungen aus den ADV/Orga-Bereichen Seriensoftware, Individualsoftware und Beratung/"Orgware" weiterhin über den zentralen Vertrieb. Der zusätzliche Vertriebsweg, auf dem Wilhelmshavener Standardsoftware über Lizenzpartner vermarktet wird, bleibt von der Neuregelung unberührt.