Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1992 - 

Features für Frame Relay und Datenfilterung

Advanced Computer hebt das Router-Leistungsniveau

CUPERTINO (IDG) - Advanced Computer Communications stattet seine Bridge/Router-Familie "Series 4000" mit weiteren Features aus.

Die jetzt angekündigte Version mit erweiterten Leistungsmerkmalen paßt sich nach Angaben des amerikanischen Wirtschafts-Informationsdienstes "Business Wire" in ACCs Value-Added-Bridge-Routing-Konzept ein. Ergänzt werden zunächst Frame-Relay-Funktionen; vorgesehen ist die Unterstützung von Decnet, Appletalk, IPX und Source-Routing-Protokollen für den Token Ring. Bis dato erstreckte sich der entsprechende Support lediglich auf TCP/IP und das transparente Bridging von Ethernets.

Weitere Features sind: dynamische Adressierung mit Übersetzung beziehungsweise Umsetzung der Ethernet- und Token-Ring-Adressen in Frame Relay Data Link Connection Identifiers (DLCIs) und Multiprotokoll-Fähigkeit durch automatische Optimierung der Response-Zeiten in Wide-Area-Verbindungen mittels "Express Queuing". Durch Einführung einer nach Angaben von ACC High-Level-Sprache soll das Release 5.0 auch semantisches Filtern ermöglichen.