Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1980 - 

Mit neuem Namen neues Glück erhoffen:

AEG plus Modcomp ergibt ATM

MÜNCHEN/KONSTANZ (gr) - Ein Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz In München haben die AEG-Telefunken-Gruppe und der US-Computerhersteller Modular Computer Systems Inc.-Modcomp, Ford Lauderdale/Florida, gegründet. Die AEG brachte ihre Prozeßrechneraktivitäten ein.

Am Stammkapital des neuen Unternehmens, der ATM Computer GmbH, von zwei Millionen Mark sind die AEG-Telefunken mit 75 Prozent, der Kooperationspartner Modcomp zu einem Viertel beteiligt. Der deutsche Elektrokonzern hält eine 25prozentige Beteiligung an dem amerikanischen Computerhersteller. Modcomp brachte die deutsche Tochtergesellschaft Modular Computer Systems GmbH, München, ein. Gemeinsam wollen beide so den deutschen, österreichischen, schweizerischen und osteuropäischen Markt bearbeiten. In Produktion, Entwicklung und Vertrieb sind nach Mitteilung der Modcomp derzeit 450 Mitarbeiter beschäftigt. ATM wird zunächst am Firmensitz Konstanz nur Computersysteme der AEG-Telefunken produzieren. Die Modcomp-Systeme sollen weiterhin importiert werden.

Das Leistungsangebot von ATM wird über die Lieferung der Standardprodukte hinaus auch Systemberatung, Applikationshilfe, Hard- und Software-Spezialentwiklung, Projektmanagement sowie Kundendienst und Kundenschulung umfassen.