Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1978

Affentheater

Aus Trauerweins Terminkalender (Freitag, den 13. Oktober 1978):

9.00 - Meine Monitoring-Spezialisten Maier und Mayer haben ausrichten lassen, daß sie erst gegen 14 Uhr eintrudeln. Heathrow war dicht, so daß sie laut Telefonistin nach Abschluß des Londoner

Ecoma-Meetings am Vortag nicht mehr abheben konnten.

10.00 - Date mit einem fernöstlichen Managing Director aus der Service-Branche. Der smarte Computerfachmann ließ nicht abwimmeln. Preist die Kostenvorteile, wenn wir unsere "Data Preparation" auf Magnetband in Singapore durchführen ließen - von wegen Niedriglohn-Land uns so . . .

10.15 - Müßte das Gespräch eigentlich abbrechen. Aber "new eidiaas" gegenüber ist S.T. immer aufgeschlossen. Schließlich: Für zehn Pfennig pro Adreß-Satz macht's mir hier kein Datenerfassungsbüro.

14.00 bis 17.00 - Bewerbungsgespräche mit Leuten, die sich als Datenbank-Asse gemeldet haben. Die Kombination "DOS/VS-CICS/VS mit DL/1 und Gena" war nicht darunter. Und genau die hätten wir gebraucht.

17.30- Trauerweins Schreibtisch-Maskottchen - Sie wissen schon, die drei gewissen Affen - verschwindet in der Schublade

Uff, war das wieder ein Tag. . .

Mfg

Abt. EDV und ORG