Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.2001 - 

Snapscan e25 ordert Fotoabzüge via Netz

Agfa-Scanner lässt sich mit dem Internet verbinden

MÜNCHEN (CW) - Der neue Scanner "Snapscan e25" von Agfa bietet neben drei programmierbaren Funktionstasten für Drucken, E-Mailing oder das Publishing von Scans eine direkte Übertragung an den "Agfanet Print Service", der via Internet Abzüge auf Fotopapier in einem Labor anfertigen lässt.

Technisch wartet das Gerät mit einer Farbtiefe von 42 Bit sowie einer Auflösung von 600 x 1200 Pixel pro Inch auf. Es ist mit einer USB-Schnittstelle ausgerüstet und beinhaltet in seinem Lieferum-fang die OCR-(Optical-Character-Recognition-)Software "Readiris" und "Corel Print Office 2000". Letztere umfasst Tools für die Bearbeitung von Fotos, Stilvorlagen und Supportfunktionen für digitale Kameras und Scanner. Readiris erkennt 55 Sprachen und überträgt gedruckte Dokumente in ein editierbares Textformat.

Mit Hilfe der "Agfa Scanwise"-Software lässt sich der Treiber mit Programmen für Bildverarbeitung, Internet-Zugang, Fax-, E-Mail sowie Druck verbinden und ermittelt je nach Anwendung die optimalen Scaneinstellungen. Der Snapscan e25 ist kompatibel mit den Windows-Versionen 98, 2000 und Millennium Edition sowie mit Mac OS 8.x. Das Gerät wird ab sofort für 249 Mark im Handel angeboten.